13. Aug 2023

Flammen im Mund?

So können Sie Entzündungen der Mundschleimhaut bekämpfen.

Veränderungen der Mundschleimhaut haben viele Gesichter und Ursachen. Eine Mundschleimhautentzündung kann örtlich begrenzt auftreten oder als Begleitsymptom auch ein Hinweis auf andere im Körper angesiedelte Erkrankungen sein. Ein erstmaliges Auftreten von Schleimhautproblemen sollte daher fachkundig beurteilt werden. Eine gründliche Untersuchung und Anamnese sowie eine Bestimmung von Laborwerten, Abstrich oder Probenentnahme geben rasch Klarheit und machen die Bahn frei für die richtige Therapie.

Therapieziel ist, die Schmerzen an Ort und Stelle zu bekämpfen, sowie Entzündungen zu hemmen und auszuheilen. Zur Behandlung steht eine breite Palette an medizinisch allgemein anerkannten Pasten, Salben, Lutschtabletten oder Spülungen zur Verfügung. Zur Ergänzung kann man auch auf gut wirksame pflanzliche Zubereitungen zurückgreifen, die bei konsequenter Anwendung rasch Linderung verschaffen können.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann melden Sie sich doch für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine neuen Beiträge & Angebote von Lebenswert.

Weitere Beiträge

Unser Newsletter

Wissenswerte Tipps zu Ihrer Gesundheit, unserer Apotheke, Kosmetik und aktuelle Sonderangebote. Jetzt gleich anmelden!